AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. ALLGEMEINES

Für den Umfang der Leistungen sind die beiderseitigen Erklärungen maßgebend.

2. LEISTUNGSUMFANG

a) Zutrittsberechtigung

Die Berechtigung des Mitglieds zur Nutzung der angebotenen Leistungen wird durch den Erwerb und die Aushändigung einer Mitgliedskarte dokumentiert. Ohne Mitgliedskarte wird kein Zutritt in die VeniceBeach Studios gewährt. Eine Rückerstattung der Erwerbskosten für die Mitgliedskarte ist in jedem Fall ausgeschlossen. Dieser Schadenersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn VeniceBeach einen höheren oder das Mitglied einen geringeren Schaden nachweist. Der Chipausweis ist nicht übertragbar.

b) Leistungen

Für die anfallenden Dienstleistungen, z. B. Fitness Check, Erstellung eines Trainingsprogramms, Einweisung in die Trainingsgrundlagen sowie für die Betreuung während der gesamten Vertragslaufzeit, die zur Benutzung der Studioeinrichtungen erforderlich sind, ist ein einmaliger Betrag (siehe Vorderseite unten) zu entrichten. Für die Benutzung der Spinde müssen ggf. eigene Vorhängeschlösser mitgebracht werden.

c) Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind von Studio zu Studio individuell gestaltet und können an Wochenenden, Feiertagen oder saisonbedingt variieren.

d) Nutzung der Anlagen

Für die Nutzung der jeweiligen VeniceBeach Studios gelten folgende Bestimmungen: Der jeweilige unten aufgeführte Mitgliedschaftstyp berechtigt zusätzlich zur Nutzung aller VeniceBeach Studios mit geringerer Ziffer. Studios mit höherer Ziffer können nicht genutzt werden. Mitgliedschaftstypen: (1) Lifestyle (2) Lifestyle plus (3) Premium (4) Premium Plus.

e) Nutzung FitBase / FitCamp

Für die Nutzung der Anlagen der Kategorie FitBase / FitCamp ist eine jährliche Aktivierungspauschale in Höhe von 19,90 EUR zu entrichten. Die Aktivierungspauschale berechtigt zum Zutritt der Anlage und zur Nutzung des Sportangebotes. Weitere Zusatzleistungen (Kaltgetränke-Flatrate, Solarium-Flatrate etc.) müssen im Studio hinzugebucht werden.

f) Upgrade / Downgrade

Der Mitgliedschaftstyp kann jederzeit von einer niedrigen Ziffer auf eine höhere Ziffer heraufgestuft werden. Eine Änderung von einem Mitgliedschaftstypen einer hohen Ziffer auf eine niedrigere Ziffer ist erst nach Ablauf der Grundlaufzeit möglich. Gegen Zahlung einer reduzierten Tageskarte können auch VeniceBeach Studios eines anderen Typs genutzt werden. Eine Premium Mitgliedschaft entbindet bei der Nutzung eines Lifestyle Studios nicht von den jeweiligen clubinternen Regelungen (evtl. Zahlung der Duschnutzung, Mitbringen eines eigenen Schlosses).

g) Kaltgetränke-Flatrate

Sofern die Kaltgetränke-Flatrate nicht unter Einhaltung einer Frist von 14 Tagen vor Ablauf der ersten 4 Wochen in Textform gekündigt wird, verlängert sie sich auf unbestimmte Zeit und kann dann unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende in Textform gekündigt werden.

h) Zusatzangebote

Die Nutzung der Zusatzangebote wie z. B. die Kaltgetränke-Flatrate, etc. ist nur mit gültigem Zusatzabonnement möglich und auf die VeniceBeach Studios beschränkt, in denen diese angeboten werden.

3. TARIFINFORMATION

a) Abbuchungszyklus

Der Beitrag wird wie folgt im Voraus abgebucht: Wochenzahler: Erste Abbuchung zum 01. eines Monats, Folgebuchung erfolgt zum 15. des Monats, weitere Beiträge werden dann 14-täig im Voraus abgebucht. Monatsabonnements werden immer zum 01. eines Monats abgebucht. Wird die Erstlaufzeit vollständig im Voraus bezahlt, wird der Beitrag nach der bezahlten Zeit immer zum 01. eines Monats abgebucht. Ist der jeweilige Abbuchungstag kein Bankarbeitstag, verschiebt sich die Abbuchung auf den nächsten Bankarbeitstag. Ist es nicht möglich den Beitrag abzubuchen, erfolgt eine schriftliche Information inkl. Gebühren (Rücklastgebühr und Mahngebühr) spätestens einen Tag vor der nächsten Abbuchung. Mit der Unterschrift des Vertragspartners auf Seite 1 (Teilnahme Lastschriftverfahren) wird die Unternehmensgruppe Pfitzenmeier die Einzugsermächtigung über die Beiträge im eventuelle Konsumation erteilt.

b) Sondertarife

VeniceBeach behält sich vor, Sondertarife (Jugend-, Kinder-, Studenten-, Firmen-, Partnertarife u. ä.) auf den günstigsten Normaltarif umzustellen, wenn der Grund für den Sondertarif nicht mehr gegeben ist. Das Mitglied ist verpflichtet, jährlich (Studenten semesterweise) einen Nachweis zur Prüfung zu erbringen, ob die weitere Gewährung des Sondertarifs noch gerechtfertigt ist (spätestens 4 Wochen vor Ablauf). Eine Erstattung der Differenz ist rückwirkend nicht möglich.

c) Beitragsanpassung & Mehrwertsteuer

Nach der Erstlaufzeit erfolgt eine Beitragsanpassung um 2 % jährlich (Betriebskostenanpassung). Der Beitrag versteht sich inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer.

d) Lokale Mitgliedschaften

Bei einer lokalen Mitgliedschaft (Eröffnungsangebot / Lokalangebot / Aktionsangebot) beschränkt sich die Zutrittsberechtigung ausschließlich auf den Club, in dem die Mitgliedschaft geschlossen wurde. Das Training in einem anderen Club ist nur durch ein Upgrade möglich.

4. LAUFZEITEN UND FRISTEN

a) Verlängerung & ordentliche Kündigung

Sofern der Vertrag nicht unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen zum Ablauf der vereinbarten Laufzeit in Textform gekündigt wird, verlängert er sich um 6 Monate und ist wiederum unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende der 6-monatigen Verlängerung in Textform kündbar. Sofern eine Kündigung zum Ende der 6-monatigen Verlängerung nicht erfolgt, verlängert sich der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann jeweils bis zum 3. Werktag eines Monats zum Ende des übernächsten Monats in Textform gekündigt werden. Die 24 Monate Mitgliedschaft kann erstmalig zum Ablauf von 24 Monaten Laufzeit ab Abschlussdatum gekündigt werden. Widerspruch bzw. Kündigung müssen in Textform der Fitness Park Verwaltungs GmbH (Mitgliederverwaltung), Postfach 1365 in 68703 Schwetzingen zugehen. Bei Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Rechte, die aus der Mitgliedskarte folgen. Nach Ende des Vertragsverhältnisses kann sich das Mitglied ein etwaiges Guthaben nach Aufforderung in Textform auszahlen lassen. Guthaben verfallen ersatzlos, wenn sie nicht innerhalb einer Frist von drei Jahren beginnend mit dem Jahr, welches der Vertragsbeendigung erfolgt, angefordert werden.

b) Sonderkündigungsrecht VeniceBeach

VeniceBeach behält sich vor, bei unangemessenen Verhalten eines Mitgliedes, die Mitgliedschaft sofort, einseitig und ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

c) Zahlungsverzug

Kommt das Mitglied schuldhaft mit mindestens 2 Monatsbeiträgen bzw. 8 Wochenbeiträgen in Zahlungsverzug, ist VeniceBeach berechtigt, den Vertrag zum Ablauf der ordentlichen Vertragslaufzeit zu kündigen. Kommt das Mitglied mit der Zahlung seines Mitgliedsbeitrages in Zahlungsrückstand, so ist VeniceBeach berechtigt dem Mitglied den Zugang bis zum vollständigen Ausgleich des Rückstandes gem. § 320 Abs. 1 BGB zu verwehren. Der Bestand der Mitgliedschaft bzw. die Zahlungsverpflichtung des Mitgliedes bleiben hiervon unberührt.

d) Stilllegung des Vertrages

In begründeten, schriftlich nachgewiesenen Fällen (Sportuntauglichkeit, Schwangerschaft...) von mehr als 4 Wochen bzw. 1 Monat kann der Vertrag stillgelegt werden. Die Mitgliedschaft verlängert sich um die Stilllegungszeit. Nachträgliche Anträge können nicht berücksichtigt werden.

e) Sonderkündigungsrecht Mitglied

Nimmt das Mitglied seinen Wohnsitz an einem Ort ein, der mehr als 30 km von den VeniceBeach Studios entfernt liegt, ist das Mitglied berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende zu kündigen. Eine Ab- und Anmeldebestätigung ist mit der Kündigung vorzulegen. Hiervon unberührt ist das Recht des Mitglieds zur Kündigung aus wichtigem Grund.

5. MITGLIEDERDATEN

a) Änderung der Mitgliederdaten

Änderungen der Anschrift und Kontodaten sind VeniceBeach zeitnah in Textform mitzuteilen, um Kosten die entstehen zu vermeiden.

6. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

a) Hausordnung

Die in den Studios ausgehängten Hausordnungen sind Bestandteil des Vertragsverhältnisses.

b) Kopfbedeckungen

Das Tragen von Kopfbedeckungen jeglicher Art ist aus Sicherheitsgründen untersagt.

c) Sachbeschädigungen

Sachbeschädigungen in den VeniceBeach Studios werden auf Kosten dessen behoben, der sie schuldhaft bewirkt oder verursacht hat.

d) Umrechnung Laufzeiten Wochen-Monate

104 Wochen entsprechen 24 Monaten Laufzeit. 78 Wochen entsprechen 18 Monaten Laufzeit. 52 Wochen entsprechen 12 Monaten Laufzeit. 26 Wochen entsprechen 6 Monaten Laufzeit.

e) Mitgliedskarte

Die Mitgliedskarte darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Erfolgt dennoch eine Weitergabe an Dritte, haftet das Mitglied für den Missbrauch und etwaige Schäden. Für jeden Fall einer schuldhaften Weitergabe schuldet das Mitglied eine Vertragsstrafe in Höhe von 50,00 EUR. Dieser Schadensersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn VeniceBeach einen höheren oder das Mitglied einen geringeren Schaden nachweist.

7. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

a) Nebenabsprachen

Mündliche Nebenabsprachen zu diesem Vertrag sind nicht getroffen worden. Für den Fall, dass eine Bestimmung des Vertrages rechtsunwirksam sein sollte, hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile.

(Stand: 12/2018)

Come join us

Keine Zeit verschwenden, einfach Fitness erleben und Spaß haben. Das ist die Philosophie von VeniceBeach. Gemeinsam mit Gleichgesinnten in der Gruppe oder alleine für sich ein Workout erleben.

Jetzt testen