Wunder-Training HIIT?

Schnell. Effektiv. Unschlagbar.

Was genau bedeutet eigentlich HIIT? Was verbirgt sich hinter dem diesem Trainings-Trend und wie effektiv ist es wirklich?

Wofür steht die Abkürzung HIIT?

High Intensity Intervall Training - also Hoch Intensitäts Intervall Training

Es beschreibt einen trainings-methodischen Ansatz, der abwechselnd relativ kurze Phasen starker körperlicher Belastung mit Ruhephasen leichterer Intensität abwechselt. Dieser Wechsel führt dazu, dass eine hohe Trainingsintensität über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden kann.

Die Intensität steuern wir anhand der maximalen Herzfrequenz, welche am besten zwischen 80 und 95 Prozent liegen muss. Ansonsten erreicht man den HIIT Bereich nicht. Eine Herzfrequenz unter 80 Prozent ist definitiv auch anstrengend und fordernd, aber gehört nicht in den HIIT Bereich. Um die optimale Herzfrequenz auszurechnen, geben wir euch zur Orientierung eine allgemeine Faustregel mit an die Hand.

220 – Alter = maximale Herzfrequenz

Um im HIIT Bereich trainieren zu können ist eine Pulskontrolle mit Pulsuhr unabdingbar.

HIT UND HIIT- WAS IST DER UNTERSCHIED?

Lediglich ein kleines „I“ trennt diese beiden Begriffe. In der Praxis hingegen ist der Unterschied viel größer. Das HIT (High Intensity Training) beinhaltet - im Gegensatz zum HIIT Training - keine Intervalle und fokussiert sich nicht auf die maximale Herzfrequenz. Beim HIT Training versuchen wird eine momentane, lokale Muskelerschöpfung zu erzielen. Diese Trainingsmethode wird vor allem im Kraftsport verwendet und zeichnet sich durch kurze harte Trainingseinheiten (ca. 45 Min) aus, welche eine umfangreiche Regeneration von mindestens zwei vollen Tagen bis zum nächsten HIT Training benötigen.

HIIT VeniceBeach Blog Image

DER NACHBRENNEFFEKT– FAULENZEN AUF DER COUCH UND KALORIEN VERBRENNEN?!

Da der Körper während einer Trainingseinheit schnellstmöglich Energie benötigt greift er auf die unmittelbare Energiequelle zurück: die Kohlenhydrate. Das HIIT Training regt nicht nur den Kohlenhydratstoffwechsel während einer Trainingseinheit an, sondern auch den Fettstoffwechsel nach einer Trainingseinheit und das ganze sogar bis zu 24 Stunden danach! Durch den erhöhten Sauerstoffverbrauch und Puls, arbeitet unser Stoffwechsel im Nachhinein immer noch intensiv und verbrennt weiterhin vermehrt Kalorien. Hier spricht man vom sogenannten „Nachbrenneffekt“, der es tatsächlich ermöglicht, sich auf der Couch zu erholen und gleichzeitig Kalorien zu verbrennen.

Fazit

Nicht überall wo HIIT draufsteht ist HIIT Training drin. Zirkeltraining oder HIT ist nicht gleich HIIT. Leider kursieren im World Wide Web unzählige Workouts mit durchaus attraktiven „Darstellern“, die mit „Nachbar-freundlichem HIIT Training ohne Springen“ ohne eine Schweißperle ihren Beach Body präsentieren. Und dann fragen wir uns: Wo genau sollte der Pulsbereich beim HIIT liegen. Wie sagt der Kurpfälzer? “Vunn nix, kummt nix!” Pulsmesser an und los geht's!


In unserer App findest du alle News und Tipps rund um dein Training bei VeniceBeach. Be part of our community!

Kostenlos und exklusiv für Mitglieder

Erhältlich im App Store Erhältlich im Play Store

Come join us

Keine Zeit verschwenden, einfach Fitness erleben und Spaß haben. Das ist die Philosophie von VeniceBeach. Gemeinsam mit Gleichgesinnten in der Gruppe oder alleine für sich ein Workout erleben.

Jetzt testen